Meine Tools

A fool with a tool is still a fool.

Hier sind einige der Werkzeuge zusammengestellt, mit denen ich meine Webseiten und andere Projekte bearbeite, Texte veröffentliche und vorbereite und Software entwickele, wenn man das Zusammenhacken einiger Scripts so hochtrabend bezeichnen darf. Kurzum: das ist mein Handwerkszeug am Rechner (und eine Ergänzung zur schon älteren Darstellung der Rechner selbst).

Die Aufzählung ist nicht vollständig und in der Auswahl sicherlich auch einigermaßen willkürlich; es geht mir um die Darstellung häufig(er) genutzter Software, die über Standardprogramme hinausgeht.

Diese Seite befindet sich erst noch im Aufbau und wird mit der Zeit ergänzt werden.

Editoren und IDEs

NoteTab Pro 7
Früher und über viele Jahre war NoteTab Pro mein Allzweckwerkzeug zur Bearbeitung von Textdateien einschließlich von Webseiten, PHP- und Perl-Scripts; diesen Platz hat nunmehr Sublime Text eingenommen. Auch heute nutze ich aber NoteTab noch für manche Aufgaben, die mir damit leichter von der Hand gehen, so oft Einrückungen und Zeilenumbrüche, das Einfügen/Entfernen von Zitatzeichen und die Arbeit mit Spaltenmarkierungen. Viele der fortgeschrittenen Funktionen habe ich hingegen nie genutzt.
Fookes Software, 39.95 $
Sublime Text 3
Sublime Text ist derzeit der Editor, mit dem ich - außerhalb von Programmier-Projekten, bei denen eine IDE nützlich ist - fast alle Texte bearbeite.
Sublime HQ, 70 $
Komodo Edit
Activestate, der Hersteller von ActivePerl, das ich seit vielen Jahren unter Windows verwende, bietet mit Komodo Edit eine abgespeckte freie Version seiner Entwicklungsumgebung Komodo IDE an, die ich für Programmierprojekte zu schätzen gelernt habe.
ActiveState, Freeware (Vollversion Komodo IDE: 295 $)
MarkdownPad 2
MarkdownPad ist der Editor, mit dem ich Markdown-Texte erstelle. Er unterstützt diese Arbeit - in verschiedenen Markdown-"Geschmacksrichtungen - mit einer Vorschau und Shortcuts für Formatierungen.
MarkdownPad im Blog
Apricity Software LLC, 14.95 $

Versionsverwaltung

git
Git ist für mich derzeit das Versionsverwaltungssystem.
git im Blog
Linus Torvalds, Junio C. Hamano u.v.a., GNU GPL v2

Literaturverwaltung und Co.

Citavi 5
Citavi ist die von mir verwendete Literaturverwaltung.
Swiss Academic Software, 119,- € (eingeschränkte Basisversion kostenlos)
Scrivener 2
Scrivener ist (mehr als) eine Textverarbeitung für Autoren, die mit vielfältigen Funktionen bei der Recherche und dem Verfassen von Aufsätzen und Büchern unterstützt werden.
Literature & Latte, 40 $

Webapplikationen

Zu Webapplikationen gibt es auf meinen Webseiten auch eine eigene Seite.

Serendipity
Serendipity oder kurz s9y ist ein Weblogsystem, an dessen Entwicklung ich mitarbeite und mit dem ich mein Blog betreibe.
s9y im Blog
Jannis Hermanns, Garvin Hicking u.a., BSD license
WordPress
WordPress ist der Platzhirsch unter den Blog-Engines, mit dem ich mich mittlerweile auch beschäftigt habe.
WordPress im Blog
Ryan Boren, Mark Jaquith, Matt Mullenweg u.a., GNU GPL v2
DokuWiki
DokuWiki ist mein bevorzugtes Wiki, mit ich sowohl mein eigenes Wiki als auch mehrere andere Webseiten betreibe, wo ich es als "Mini-CMS" nutze.
DokuWiki im Blog
Andreas Gohr u.a., GNU GPL v2
Mantis
Mantis nutze ich als Bugtracker.
Mantis im Blog
Kenzaburo Ito, Victor Boctor u.v.a., GNU GPL v2
Munin
Munin ist ein Monitoring-Tool, das die gesammelten Daten in graphischen Diagrammen darstellt. Es ist natürlich nicht nur eine Webapplikation, sondern stellt vor allem seine Ergebnisse in Form von Webseiten dar.
Munin im Blog
Jimmy Olsen u.v.a., GNU GPL v2

Webdesign

Zum Thema Webdesign habe ich ebenfalls eine eigene Seite erstellt.

nanoc 4
Nanoc ist ein static site generator, mit dem u.a. diese Webseiten erstellt werden.
nanoc im Blog
Denis Defreyne, MIT license

Lizenz

Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE lizenziert; er darf unter Namensnennung des Autors nicht-kommerziell weitergegeben und auch bearbeitet werden, soweit das neue Werk gleichfalls wieder dieser Creative-Commons-Lizenz unterliegt. Die Einzelheiten ergeben sich aus dem Lizenzvertrag.