Das Usenet verwaltet sich im Wesentlichen selbst.

Jede Usenet-Hierarchie hat ihre eigenen Regeln; doch im Allgemeinen diskutiert und entscheidet die Gesamtheit der Nutzer über den Gruppenbestand.

Selbstverwaltung von de.*

In de.* finden diese Diskussionen in de.admin.news.groups; die verfahrensleitenden Veröffentlichungen erfolgen in de.admin.news.announce durch die Moderation von de.admin.news.announce, kurz: dana- Moderation. Die Moderation setzt die Ergebnisse dann auch durch den Versand digital signierter Steuernachrichten zur Einrichtung oder Löschung von Newsgroups um. Diese Aufgabe des Umsetzungsbeauftragten - einschließlich des monatlichen Versands einer Übersicht des aktuellen Gruppenbestandes, des sog. checkgroups - nehme ich seit 10/2015 wahr.

Abstimmungen und Personenwahlen werden traditionell durch den Proponenten des entsprechenden Verfahrens selbst durchgeführt. Wer die Durchführung einer Abstimmung selbst nicht stemmen kann oder will, kann jemand anderen dafür gewinnen, bspw. die German Volunteer Votetakers, die sog. GVV. In den letzten Jahren ist es allgemein üblich geworden, dass (fast) alle Abstimmungen von den GVV betreut werden. Einer der wenigen verbleibenden GVV bin ich. Zudem habe ich für die GVV Webseiten eingerichtet und veröffentliche wöchentlich eine Statusübersicht der anstehenden Wahlen und Abstimmungen in de.admin.news.announce.

Wer selbst eine neue Newsgroups vorschlagen möchte, dem hilft vielleicht mein (bereits älterer) Text "Wie kann ich selbst Newsgroups einrichten?".

Das internationale Usenet

de.* ist letztlich nur ein kleiner Teil des weltweiten Usenets.

Einige Links rund um die Usenet-Hierarchie-Verwaltung: