Infos : FAQs : fwmann.de-Einführung

Willkommen auf news.feuerwehrmann.de!

Last-modified: 2010-05-16
Posting-frequency: monthly
URL: http://th-h.de/faq/fw-info.php

Willkommen auf news.feuerwehrmann.de!

Hallo und herzlich willkommen!

Wenn Du dies liest, hast Du wohl eine der Newsgroups auf dem Newsserver news.feuerwehrmann.de abonniert und bist neu hier.

Dieser Infotext soll Dir und allen anderen neuen Teilnehmern einige einführende Hinweise zur Benutzung geben sowie Verweise auf weitergehende Informationsquellen bereitstellen.

Der Newsserver news.feuerwehrmann.de

Der Newsserver

Der früher von Jörg Szepan für den Landesfeuerwehrverband NRW betriebene Newsserver ist seit einigen Jahren ein privates Projekt.

Er bietet derzeit folgende Diskussionsgruppen an:

Anfang April 2000 hatte sich der 500. Teilnehmer in die damalige Teilnehmerdatenbank des Newsservers eingetragen; im September 2001 konnte der 1000. Eintrag gefeiert werden. In den letzten Jahren hat die Teilnehmerzahl allerdings leider stark nachgelassen.

Die Admins mit der Lizenz zum Löschen

Ab und zu kommt es vor, daß man ein bereits abgeschicktes posting wieder löschen will. In diesem Fall kann man sich an die News-Admins wenden, die hier auf diesem Server die "Lizenz zum Löschen" haben.

Erreichbar sind sie unter der E-Mail-Adresse newsadmin@feuerwehrmann.de.

Die Admins sind:
(sortiert nach Eintritt in den "Club")

Für Cancelwuensche, Adminanfragen o.ä. verwende bitte nur die E- Mail-Adresse newsadmin@feuerwehrmann.de. Diese Adresse wird an alle Admins weitergeleitet, so daß schnell reagiert werden kann.

Bitte beachte die weiter unten dargestellten Hinweise zur Benutzung des Newsservers!

Hinweise zu einzelnen Newsgroups

Die moderierte Gruppe feuerwehrmann.info

Anfang Mai 2002 wurde mit der Gruppe feuerwehrmann.info eine zentrale Anlaufstelle mit Informationen über den Server news.feuerwehrmann.de geschaffen.

Hier werden regelmässig Infotexte, FAQs, Wartungsmeldungen sowie der Newsletter von feuerwehrmann.de gepostet. Diese Gruppe ist read-only, Diskussionen zu den Postings finden in geeigneteren Gruppen statt, das Followup-To ist entsprechend gesetzt.

Die moderierte Gruppe feuerwehrmann.best-of

Anfang Mai 2001 wurde die moderierte Gruppe feuerwehrmann.best-of eingerichtet. Die Charta der Gruppe lautet:

Zweck dieser Gruppe ist es, ein Sammelbecken für humorvolle 
Postings für Feuerwehrangehörige zu sein. Die Postings müssen
nicht immer einen Feuerwehrbezug haben, ebenfalls werden auch 
IRC-Unterhaltungen, analog de.alt.netdigest, veröffentlicht.
Das Hauptkriterium für eine Veröffentlichung liegt in der
Akzeptanz durch den Moderator. ;-)

Derzeitiger Moderator ist Rolf Eike Beer, erreichbar unter der E-Mail- Adresse fm-bestof@eike.usenet.sf-mail.de.

Nähere Informationen zu dieser Gruppe finden sich in der entsprechenden FAQ, die in der Newsgroup feuerwehrmann.info regelmässig gepostet wird und unter fw-best-of-FAQ auch im Web einzusehen ist.

Die Gruppe feuerwehrmann.binary

Die Gruppe feuerwehrmann.binary bietet die Möglichkeit, dort Bilder, Dokumente u.a., also Dateien abzulegen. Dies kann bei Diskussionen in anderen Gruppen sehr praktisch sein. Es ist aber bitte darauf zu achten, daß bei postings nach feuerwehrmann.binary ein Followup-To in eine Diskussionsgruppe gesetzt wird.

Diskussionen sollten nicht in feuerwehrmann.binary stattfinden. Binaries in anderen Gruppen als feuerwehrmann.binary werden der Lesbarkeit zuliebe gelöscht.

In der Regel sollten nur solche Dateien gepostet werden, die sich auf eine aktuelle Diskussion beziehen oder einen direkten Bezug zur Notfallrettung haben. Vom Posten von Dateien, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen, sowie solchen, die den Regeln des guten Geschmacks widersprechen, ist abzusehen. Diese werden von den Admins ggf. entfernt.

Die Gruppe feuerwehrmann.newuser

Seit September 2001 gibt es die Gruppe feuerwehrmann.newuser auf dem Newsserver. Dies ist eine Gruppe für Neulinge, sowohl auf dem Feuerwehrmann-Newsserver, als auch überhaupt im Usenet bzw. den Newsgroups. Die Gruppe soll als Anlaufstelle für alle Frage rund um die Newsgroups dienen. Hier können die Fragen gestellt werden, die Du schon immer stellen wolltest. Keine Angst, die Antworten hier sind sehr freundlich, Du kannst also nichts verkehrt machen.

Die Gruppe feuerwehrmann.internet

Anfang Juni 2001 wurde die Gruppe feuerwehrmann.internet eingerichtet. Die Gruppe soll ein Sammelbecken für Ankuendigungen von interessanten WWW-Seiten sein, insbesondere von Homepages von Feuerwehren. Entsprechende Diskussionen sollen dann hier ablaufen.

Auf allgemeinen Konsens ist in diesem Zusammenhang gestossen, daß entsprechende Ankuendigungspostings in anderen Gruppen von den Admins gecancelt werden sollen.

Hinweise zu den Umgangsformen in den Newsgroups ("Netiquette")

Im deutschsprachigen Usenet haben sich über die Jahre seines Bestehens Verhaltensregeln eingebürgert, die auch auf dem Feuerwehrmann- Newsserver ihre Geltung haben; eine Zusammenfassung dazu findet sich in der sog. Netiquette für die Usenet-Hierarchie de.*, die vergleichbar auch auf news.feuerwehrmann.de ihre Geltung hat. Wenn Du Dich in den Newsgroups noch nicht so auskennst, ist vielleicht auch Volker Gringmuths nett geschrieben Usenet-Einführung etwas für Dich.

Das wichtigste in Kürze:

Absenderangabe

Die Newsgroups auf dem Feuerwehrmann-Newsservern dienen der fachlich orientierten Diskussion. Wie in Fachdiskussionen üblich treten die Teilnehmer hier unter ihrem "bürgerlichen", echten Namen (dem Klarnamen oder "Realnamen") auf. Die im Chat oder in Foren oft üblichen - mehr oder weniger coolen -Pseudonyme sind hier verpönt, es sei denn, es gäbe ausnahmsweise einen besonderen Grund, ein solches zu verwenden.

Wünschenswert ist es überdies, wenn die Newsgroupteilnehmer auch außerhalb der Newsgroup, sozusagen privat, erreichbar sind, um auch außerhalb der Öffentlichkeit ansprechbar zu sein. Daher wird die Angabe einer funktionsfähigen E-Mail-Adresse erwartet. Dies sollte nicht die Haupt-E-Mail-Adresse, die auch für den privaten Mailverkehr genutzt wird, sein, denn bei allen veröffentlichen E-Mail-Adressen (egal ob im Usenet, in Communities oder im Web) ist damit zu rechnen, daß sie zur Zusendung von unerwünschten E-Mails (Spam) mißbraucht werden. Das ist die unausweichliche Folge jeder öffentlichen Netzteilnahme, die sich aber durch Verwendung von Adressen bei kostenlosen Anbietern, die man ggf. ab und an wechseln kann, und geeignete Filter abmildern läßt.

Die Verwendung verfälschter Mailadressen - oder solcher, die nie gelesen werden - gilt als unhöflich. Einige Gründe dafür lassen sich der leider mittlerweile etwas angejahrten Mini-FAQ "Falsche E- Mail-Adressen" entnehmen.

Zitierweise

Antworten auf einen Beitrag sollten die Teile des Vorgängerbeitrags, auf die sich die Antwort bezieht, so knapp wie möglich enthalten. Ziel ist es, daß die Antwort aus sich heraus verständlich ist, aber nicht unnötig aus bloßer Bequemlichkeit den Vorgängerbeitrag komplett wiederholt; denn dieser läßt sich schließlich bei Bedarf noch einmal nachlesen und ist durch die im Usenet automatisch hergestellte Bezugsverknüpfung auch leicht zu finden.

Unhöflich dem Leser gegenüber ist es daher sowohl, den Bezugsbeitrag gar nicht zu zitieren, so daß die Antwort sozusagen im luftleeren Raum steht, als auch ein Vollzitat des Bezugsbeitrags unter oder über dem eigenen Text.

Antworten auf mehrere Beiträge sollten nach Möglichkeit auch in mehreren Antwortbeiträgen erfolgen.

Volker Gringmuth hat die verschiedenen [Zitierstile] in seiner schon genannten Usenet-Einführung noch einmal zusammengestellt und an Beispiele erläutert.

Format der Beiträge / Anhänge

Das Usenet ist von jeher ein Textmedium. Auch die Beiträge in den Feuerwehrmann-Newsgroups sollten daher in Textform (Klartext / "text plain") erscheinen, nicht in HTML oder anderen Formaten. Es ist durchaus möglich, auch reinen Text lesbar zu strukturieren, und handelsübliche Newsreader erzeugen leider keinen besonders guten HTML- Code, so daß die einfacheren Gestaltungsmöglichkeiten mit einer Vervielfachung der Beitragsgröße bezahlt werden. Diese Beitragsgröße ist auch im Zeitalter der DSL-Flatrates nicht ohne Bedeutung, denn größere Beiträge müssen nicht nur heruntergeladen und zwischen den Newsservern ausgetauscht, sondern auch gespeichert werden und belegen dann unnötig Platz. Außerdem hat die Nutzung des "mobilen Internets" via Smartphones etc. in den letzten Jahren stark zugenommen, und diese Geräte sind oft wieder über langsame Mobilfunkverbindungen angebunden. Viele Newsreader können HTML im übrigen gar nicht ohne weiteres anzeigen.

Aus dem gleichen Grund sollte unbedingt auch auf - größere - Anhänge, bspw. Fotos, Videos, Grafiken, Sounds etc. verzichtet werden. Solche Dateien gehören grundsätzlich nicht in Newsgroups, von feuerwehrmann.binary abgesehen. Wenn nötig kann man sie in diese Gruppe posten oder noch einfacher ins Web hochladen, sei es auf die eigene Homepage oder über das Angebot eines der vielen Speicherplatzanbieter, und in seinem Beitrag dann die Datei verlinken.

Auch Visitenkarten (v-cards), digitale Signaturen etc. sind in der Regel in Postings unerwünscht.

Notwendige Kontaktinformationen, Sinnsprüche etc. pp. können in einer sogenannten "Signatur" untergebracht werden. Diese sollte am Ende des Beitrags mit der Zeichenfolge "-- " (Bindestrich-Bindestrich- Leerzeichen) in einer eigenen Zeile abgetrennt werden und nach Möglichkeit eine Länge von 4 Zeilen mit max. 80 Zeichen nicht überschreiten.

Auswahl der passenden Newsgroup(s)

Das Usenet ist themenorientiert; Beiträge sollten daher immer nur in die Newsgroup(s) eingestellt werden, in die sie thematisch hineinpassen. Dabei sollte die Diskussion dann schwerpunktmäßig in genau einer Newsgroup erfolgen. Keinesfalls sollten Beiträge einzeln in mehrere Newsgroups gepostet werden; wenn, dann sollte ein- und derselbe Beitrag in alle betroffenen Newsgroups gepostet werden (Crosspost). In diesem Fall solltest Du auf jeden Fall mit Hilfe der "Followup-To:"-Zeile dafür sorgen, daß alle Antworten nur in einer, der thematisch am besten passenden Gruppe erscheinen. Jürgen Kühne hat dazu eine Fup2-FAQ verfasst.

Es macht nichts, wenn eine Diskussion - kurzfristig - vom eigentlichen Thema der jeweiligen Newsgroup abschweift; wenn sie den Themenbereich aber deutlich verlassen hat, sollte sie mit Hilfe eines Crosspost mit Followup-To in die thematisch passende Gruppe umgelenkt werden. So werden diejenigen, die sich nur für den Themenbereich der jeweiligen Gruppe interessieren, nicht durch themenfremde Unterhaltungen gestört, und diejenigen, die sich für das neue Thema interessieren, erhalten Gelegenheit, sich an der Diskussion zu beteiligten. Das tut zumeist auch dem fachlichen Niveau der Beiträge gut; überdies findet man dann später die entsprechenden Beiträge einfacher wieder, wenn sie in der thematisch passenden Newsgroup erscheinen. Smalltalk hat seinen Platz in feuerwehrmann.talk; alle Themen, die sonst in keine Gruppe passen, gehören nach feuerwehrmann.allgemein.

Beiträge, die für die Öffentlichkeit nicht von Belang sind, sondern nur einen individuellen Gesprächspartner betreffen, sollten direkt - per E-Mail - an diesen gerichtet werden.

Weitere Ressourcen

Neben dem Feuerwehrmann-Newsserver existieren eine ganze Reihe von anderen Möglichkeiten, sich mit der Feuerwehr online zu beschäftigen.

Hier eine Auswahl:

Teilnehmer-Übersicht news.feuerwehrmann.de

Die Teilnehmer-Übersicht steht derzeit nicht zur Verfügung.

(Stand Juli 2002: 1.224 Einträge)

IRC-Server irc.feuerwehrmann.de

Seit dem 23.09.2000 kannst Du mit gleichgesinnten Feuerwehrkameraden auch chatten. Der eigens eingerichtete Server [irc.feuerwehrmann.de][] (Port 6667) verfuegt über die folgenden Chaträume:

Neben dem direkten Zugang mittels eines IRC-Clients existiert auch ein WebIRC-Gateway, daß den Besuch des Servers mittels eines Webbrowsers ermöglicht.

Archiv newsarchiv.feuerwehrmann.de

Das im Juli 2002 eingerichtete Archiv newsarchiv.feuerwehrmann.de steht derzeit nicht zur Verfügung.

Auswahl und Bedienung eines Newsreaders

Wenn Du noch auf der Suche nach einem geeigneten Newsreader bist oder Informationen und Tips zu dem von Dir verwendeten Programm suchst, können wir Dir die Newsreader-FAQ von Thomas Hühn ans Herz legen, die auch eine Linkliste zu Informationen rund um Newsreader enthält.

Andere Medien

Anhang

Dieses Infotext wird seit 05/2010 gepflegt von Thomas Hochstein thh@inter.net, der Anregungen und Hinweise gerne entgegennimmt.

Die erste Fassung dieses Textes hat von 1999 bis 2002 Bjorn Robbel Bibo@mummerum.de zusammengestellt und gepflegt. Vielen Dank dafür!

Die aktuelle Fassung findet sich auch jeweils online.