Service : de.etc.notfallrettung

de.etc.notfallrettung

Hallo und willkommen auf den Webseiten der Newsgroup de.etc.notfallrettung!

de.etc.notfallrettung?

1994 hat Bernhard Nowotny diese Newsgroup als deutschsprachiges Gegenstück zur englischen misc.emerg-services ins Leben gerufen.

Sie beschäftigt mit dem Themenbereich der technischen und medizinischen Notfallrettung, oder wie es die Charta der Gruppe formuliert:

In die Rettung von Menschenleben am Notfallort ist die technische Hilfe genauso einbezogen wie die medizinische, darüber hinaus gibt es eine Menge von organisatorischen und taktischen Gegebenheiten zu beachten und zu diskutieren. Diese Gruppe soll als Forum für Angehörige von Hilfsorganisationen des Rettungsdienstes, der Feuerwehren, von Katastrophenschutzeinheiten und sonstige Interessierte dienen.

Was gibt es hier zu sehen?

FAQ

Die FAQ von de.etc.notfallrettung sollte ursprünglich ab dem Februar 2004 in Form eines sog. "Wiki" zu einem Kompendium, einem Nachschlagewerk zur Newsgroup de.etc.notfallrettung und den dort diskutierten Themen ausgebaut werden, in dem auch weniger häufig diskutierte, aber allgemein interessante Themen ihren Platz finden sollten. Der Funke ist nie so recht übergesprungen; daher habe ich zum Jahreswechsel 2005/2006 zunächst meine eigenen Texte zu Rechtsfragen der Notfallrettung in die normale Struktur meiner Homepage überführt und danach die (wenigen) übrigen Beiträge wieder bereitgestellt.

Schreiberliste

Was ist das?

In die Schreiberliste können sich alle die eintragen, die - regelmäßig oder weniger regelmäßig - Beiträge zur Diskussion in de.etc.notfallrettung beisteuern. So kann man sich einmal anschauen, mit wem man sich denn da überhaupt unterhält, und das Gegenüber vielleicht etwas besser einschätzen - oder vielleicht auch Kontakte knüpfen. Selbstverständlich gibt es keine Eintragspflicht, und genausowenig werden die Einträge vom Betreiber auf ihre Richtigkeit überprüft. Die im Netz immer angebrachte Vorsicht ist also auch hier geboten.

Die Idee zur Schreiberliste stammt von  Andre Axmann, der seine Liste in unregelmäßigen Abständen in die Gruppe gepostet hat. Diese Online-Fassung dürfte aber deutlich bequemer zu bedienen sein, weniger Pflegeaufwand erfordern und last but not least auch mehr Informationen aufnehmen können - für die, die viel von sich zu erzählen haben. :-)

Wie geht das?

Sie können sich die Schreiberliste jederzeit online ansehen.

Wenn Sie sich selbst eintragen wollen, müssen Sie sich zunächst bei der Schreiberliste anmelden. Sie bekommen dann eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link, um Ihre Anmeldung zu aktivieren. Danach können Sie dann mit dem von Ihnen gewählten Benutzernamen (Login) und Ihrem Paßwort Ihr Profil ausfüllen und auch jederzeit ändern.

Selbstverständlich können Sie Ihren Eintrag auch genauso einfach wieder löschen.